Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 01:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 62 Flüchtlinge auf Saria
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 10:41 
Offline

Registriert: So 13. Apr 2008, 16:03
Beiträge: 390
62 Flüchtlinge, darunter 12 Frauen und 11 Kinder, sind auf Saria gelandet. Sie wurden zuerst nach Diafani und dann nach Pigadia gebracht. Wie nicht anders zu erwarten, war die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der Einheimischen überwältigend. Kleidung, Essen, Medikamente und Spielsachen für die Kinder wurden den Flüchtlingen (Syrer, Afghanen und Kurden) gespendet. Die Gemeindeverwaltung, Hafenpersonal und Polizei haben keine Mühen und Kosten gescheut, die Flüchtlinge von Saria nach Pigadia zu bringen und zu versorgen. Der Bürgermeister von Karpathos war gerührt von der Anteilnahme der Bevölkerung: "Das Wichtigste ist die unglaubliche Anteilnahme der Karpathioten, die Solidarität, die Liebe die sich zeigte in der Hilfeleistung, die zu beschreiben es keine Worte gibt. Ein "Danke" ist zu wenig für die Bürger, die Freiwilligen, das Hafenpersonal, die Polizei, die Unternehmer, für alle Karpathioten, die diese Menschen umarmten und versucht haben, deren unsagbare Strapazen zu mildern".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 62 Flüchtlinge auf Saria
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 06:39
Beiträge: 717
Wohnort: wien
berührend
eben menschen mit viel herz
oftmals sind die die am meisten geben,die die am wenigsten haben

_________________
"Man soll die Dinge so nehmen wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen,
daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 62 Flüchtlinge auf Saria
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2015, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 14:11
Beiträge: 161
Wohnort: Nähe Köln
Wenn ich mir vorstelle, ich sähe in meinem Land nur Verfolgung, Elend und Tod und wage alles bei der Flucht in einem kleinen Boot. Dann fühlte ich mich bei dem herzlichen Willkommen auf Karpathos wie im Paradies.
Natürlich gehen die Strapazen weiter, aber das erste herzliche Willkommen in einem freien Land wird prägend bleiben.
Viele Grüße Ursula


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron