Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 02:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zurück aus Karpathos!
BeitragVerfasst: Sa 13. Sep 2008, 13:40 
Offline

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 07:50
Beiträge: 6
Wohnort: österreich
Hallo,
wir haben nur eine Woche in Pigadia verbracht, doch es war sicher schon unser 5tes Mal auf der Insel. Das letzte Mal ist allerdings fast 10 Jahre her, und somit waren wir doch ziemlich erschrocken was aus einigen Gegenden geworden ist. Achata zb. war früher leer, ein Geheimtipp, nix und niemand weit und breit, und heute reihen sich Sonnenschirm an Sonnenschirm! Apella war leer früher, klar ich hab gewußt dass die Straße asphaltiert wurde, aber dass sogar Busse runterfahren hat mich doch verwundert. Morgens um 11.00 war der Strand bereits voller Menschen und das Ende August! Die Strände von Kira Pinagia und Arkassa waren früher schon ähnlich voll, da hat sich wohl nicht soviel getan. Hingegen die Studios und entstehenden Hotels in Kira sind schon bedenklich, so nett das Ganze aussieht und sicher auch zum wohnen ist, aber wo wird das hinführen, hab ich mich gefragt. Ganz hinten ist ein Hotelrohbau mit sicher 30 Zimmer am entstehen??? Arkassa selbst wächst auch in alle Richtungen, Studios wohin man sieht!

Aber wirklich erschrocken bin ich wegen Pigadia selbst, das ist sicher doppelt so groß wie früher! Und der hier schon beschriebene Hotelrohbau WAHNSINN, den sieht man von überall her! Und wirklich viel los war natürlich auch, am Abend am Hafen musste man wirklich mit Gyros in der Hand durchschlendern um nicht permanent angesprochen zu werden. Was sie auch früher schon getan haben, nur nicht soo aggressiv. Denn auch auf ein höflich no thanks, kam immer ein why not, why not, germans, austrians....???? z.T. wirklich nicht angenehm. Gegen Ende des Urlaubs allerdings, Anfang September waren plötzlich die Leute weg und kurz stellte sich das Gefühl von früher wieder ein. Am Vormittag am Hafen einen Kaffee, schlendern durch leere Gassen...
Natürlich kann man dem Rummel auch entgehen, wir haben immer hervorragend abseits gegessen, und die Auswahl an Tavernen ist ja enorm!
Trotz dieser, eh erwarteten, Entwicklungen möchte ich Karpathos auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder besuchen und diesesmal auch den Norden für einige Tage! Hier bräuchte ich sowieso Tipps für Unterkünfte, Diafani oder Olympos usw. Dann möcht ich einige Wanderungen machen und wollt mal fragen, was es für Wanderführer gibt auf dem Markt. Find keinen, es sind zwar im MM einige Wanderungen drin, doch sind diese auch ausreichend beschrieben? Nachdem wir in Kreta den Psilitoris gemacht haben und uns 15 Stunden lang verirrt haben, bin ich vorsichtig geworden! Vielleicht habt ihr einiges Wissenswertes für mich, wär froh über jede Meldung, Norden, Wandern,....
Bis dahin
Danke
Helga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: