Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 20:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 13:58 
Offline

Registriert: Di 29. Okt 2013, 13:59
Beiträge: 2
Hallo liebe Karpathos-Freunde,
wir waren bisher oft auf unterschiedlichsten griechischen Inseln, aber noch nie auf Karpathos. Wo sollte man seine Fragen zur Insel besser platzieren können als in diesem tollen Forum? All die Anregungen machen Lust auf mehr. Meine Frau und ich planen ab 26 August 2014 eine 3wöchige Reise nach Karpathos und wollen sie auf keinen Fall als Pauschalreise gestalten. Daher ein paar Fragen an die Kenner:
1. Sollte man Ende August noch etwas vorbuchen oder findet man schon unkompliziert vor Ort geeignete Unterkünfte?
2. Würdet ihr eher vorschlagen, einen festen Standort auf der Insel zu beziehen und von dort aus die Insel zu erkunden? Oder würdet ihr verschiedene Regionen aufsuchen? Wir hätten eigentlich mehr Lust auf "Hopping"...
3. Welche Orte würdet ihr wählen und wie sähe die beste Reihenfolge aus?
4. Wieviel Zeit braucht man, wenn man Kassos einbauen wollte? An welchen Tagen gehen Schiffe oder Flieger?
5. Lässt sich evtl. auch noch ein Besuch auf Chalki einrichten? Wie oft geht die Fähre?
6. Welche Unterkünfte empfehlt ihr an den unterschiedlichen Orten, wenn man individuelle und kleine Häuser bevorzugt?

Ich weiß natürlich, dass Geschmäcker unterschiedlich sind und manches hier im Forum bereits berichtet wird. Aber vielleicht nicht in so kompakter Form. Eure Infos wären sicher gute Entscheidungshilfen für uns.
Schon einmal allerherzlichsten Dank für die Mithilfe. Wir freuen uns auf eure Antworten.
Jürgen :see_you:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 16:54 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Jürgen,

Griechenland-Fan hat geschrieben:
1. Sollte man Ende August noch etwas vorbuchen oder findet man schon unkompliziert vor Ort geeignete Unterkünfte?

Wir waren zwar um diese Zeit noch nie auf der Insel, aber wenn die Buchungslage so ist wie heuer braucht man nicht unbedingt vorbuchen. Eventuell mal die ersten paar Tage, das nimmt Stress raus.

Zitat:
2. Würdet ihr eher vorschlagen, einen festen Standort auf der Insel zu beziehen und von dort aus die Insel zu erkunden? Oder würdet ihr verschiedene Regionen aufsuchen? Wir hätten eigentlich mehr Lust auf "Hopping"...

Das würde ich eurem persönlichen Geschmack überlassen, hat beides Vor- und Nachteile.

Zitat:
3. Welche Orte würdet ihr wählen und wie sähe die beste Reihenfolge aus?

Das hängt halt stark von euren Interessen ab - ohne die zu kennen ist es schwierig. Vom quirligen Pigadia über das untouristisch griechische Mesochori bis zum ruhigen und abgelegenen Diafani ist die Spannweite groß.

Zitat:
4. Wieviel Zeit braucht man, wenn man Kassos einbauen wollte? An welchen Tagen gehen Schiffe oder Flieger?
5. Lässt sich evtl. auch noch ein Besuch auf Chalki einrichten? Wie oft geht die Fähre?

Bei den Fliegern könnte nächstes Jahr alles anders sein, weil Olympic soeben von Aegaen übernommen wurde. Flüge findest Du HIER, Fährenfahrpläne HIER, aber wann nächstes Jahr die Fähre unterwegs ist, wirst Du vor April nicht erfahren - dann werden die Subventionen verhandelt, vorher ist nichts.

Zitat:
6. Welche Unterkünfte empfehlt ihr an den unterschiedlichen Orten, wenn man individuelle und kleine Häuser bevorzugt?

Da gibt es hier im Forum schon eine Menge Themen, da könntest Du Dich einlesen - zumal auch hier, wie Du ja selber schreibst, die persönlichen Vorlieben sehr unterschiedlich sind.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 17:05
Beiträge: 615
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
Hallo Jürgen,
willkommen im Forum
Griechenland-Fan hat geschrieben:
1. Sollte man Ende August noch etwas vorbuchen oder findet man schon unkompliziert vor Ort geeignete Unterkünfte?

So ab Mitte August kommen wegen der vielen Feiertage eine Menge der u.A. nach Amerika ausgewanderten Karpathioten (die sog. Frisbees) oder deren Angehörige gern auf die Insel.
Der Festtag Mariä Geburt, der z.B. in Mesochori vom 7. bis zum 9. September gefeiert wird, gilt auch heute noch ein wenig als "Heiratsmarkt".
Am 15. August wird Maria Himmelfahrt gefeiert und am 28. August ist das große Johannisfest in Vourkunda, das auch noch viele Auswanderer in die Heimat zieht.
Und dann kann das schon mal Engpässe bei den Unterkünften geben. Ich würde auf jeden Fall vorbuchen.

Ansonsten kann ich nur das bestätigen, was Franz ja schon geschrieben hat.

Wünsche euch eine schöne Planungszeit - Vorfreude ist ja bekanntermaßen die schönste Freude

Jassas
Kassandra :wink:

P.S. zu den Frisbees: Manche bringen gar ihre amerikanischen Straßenkreuzer mit; ist schon ein komisches Bild auf dieser kleinen Insel. :lol:

_________________
Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 17:27 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 669
Griechenland-Fan hat geschrieben:
4. Wieviel Zeit braucht man, wenn man Kassos einbauen wollte? An welchen Tagen gehen Schiffe oder Flieger?
5. Lässt sich evtl. auch noch ein Besuch auf Chalki einrichten? Wie oft geht die Fähre?


Wie Franz schon sagt: bei den Fähren und Flügen gilt es abzuwarten. Bisher fuhr die "Preveli" 2 bis 3 Mal die Woche in jeder Richtung Karpathos an.
Flüge von Rhodos nach Karpathos 1 bis 3 Mal täglich.

Kassos läßt sich meines Erachtens gut einbinden, auf Chalki würde ich eher verzichten - zu anders, zu spröde. Wäre auch nur sinnvoll wenn ihr ab Rhodos zurückfliegt.

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 18:35 
Offline

Registriert: Di 29. Okt 2013, 13:59
Beiträge: 2
Hallo Sirtos, Kassandra und Franz,
vielen Dank schon mal für eure schnellen Antworten. Sie erhöhen Vorfreude und Planungslust.
Lieben Gruß
Jürgen :beipflicht:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2013, 11:11 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 669
Also ich würde mir (mindestens) 2 Standorte wählen wenn ich den Norden Karpathos auch intensiv erleben möchte. Tagesausflüge bringen es ja meist mit sich, dass man mit zahlreichen anderen Tagestouristen zur gleichen Zeit unterwegs ist, und viel Zeit auf der Straße lässt. Hat man sein Bett in Reichweite ist es viel entspannter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2013, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:47
Beiträge: 69
Wohnort: Aachen
Hallo Jürgen!
Erstmal: eine gute Wahl-Karpathos ist einfach toll!
Zu deinen Fragen wurde schon richtigerweise gesagt, dass die Antworten je nach Interesse natürlich sehr unterschiedlich ausfallen.
Ich war bisher immer fest an einem Ort (Lefkos) und habe von dort aus Touren unternommen. Meistens eine Woche ohne Auto (=Wandern und relaxen) und eine Woche mit Auto. Da ging es dann jeden Tag woanders hin (Ostküste: Ammoopi, Apella etc.), in den Norden (Olympos, Diafani und von Avlona aus eine Wanderung bis zur Nordspitze der Insel) und in die Mitte der Insel.
Beim nächsten mal im Mai 2014 möchte ich aber auch einmal ein oder zwei Nächte in Olympos und/oder Diafani bleiben. Das ist dann ganz was anderes als abends wieder zurück fahren zu müssen.
So weit ich weiß, kann man nach Kassos nicht am gleichen Tag hin und zurück. Wäre mir auch zu kurz. Daher plane ich dort auch mindestens eine Übernachtung ein. Mehr dazu kann ich dann Ende Mai sagen, wie das funktioniert.
Als Einstieg wäre natürlich der allseits bekannte Reiseführer zu empfehlen, in dem alle Orte sehr gut beschrieben werden, was es dort gibt, was da los ist usw. Da wirst du bestimmt finden, wonach dir am meisten ist. Von den Unterkünften sind auch die Telefonnummern angegeben; da lässt sich dann vieles vorab klären.
Von touristischem Trubel in Pigadia bis hin zur sehr einsamen Herberge auf der Lastos-Alm gibt es alles auf der Insel. Und selbst die »größten« Hotels sollten dich nicht abschrecken. Ich war gerade im September im größten Hotel in Lefkos (42 Zimmer), das dennoch sehr familiär war.
Wenn es vom Datum hinkommt, solltest du auf jeden Fall eins der Inselfeste besuchen-ein echtes Erlebnis!

So weit für´s erste
grüßt Thomas

_________________
Ναι πραγματι; Τι λες!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstbesucher Karpathos - Viele Fragen...
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2013, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 22:44
Beiträge: 486
Wohnort: Berlin
Ich bin ja noch am Grübeln, wo ich im Mai meine Zelte aufschlagen werde ... vermutlich werde ich nur 4 Nächte auf Karpathos verbringen. Eigentlich wollte ich ja eine Nacht in Olymbos machen, aber ganz ehrlich, ich bin ein bissl bequem und mag nicht ständig Kofferpacken und wieder umziehen ... lieber fahre ich früh morgens hinauf in den Norden. Außerdem denke ich mir, als Alleinreisende könnte mir abends in Olymbos dann doch etwas langweilig werden, da ich nicht so kommunikativ veranlagt bin :oops: ... würde ich zu zweit reisen, würde ich es sofort vorschlagen! Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich war mit meinem Standort Amoopi im September sehr zufrieden, da ich gern Auto fahre, haben mich auch die Strecken an die Westküste oder in den Norden nicht geschreckt (von Amoopi nach Olymbos knapp zwei gemütlich gefahrene Stunden, wenn ich mich richtig erinnere). Hatte auch überlegt, im Mai nun in Kira Panagia zu nächtigen, aber vermutlich wird es doch wieder Amoopi werden ;) Die Pension war okay und einige nette Tavernen in der Nähe, was will man mehr.

Ich glaube, hier im Forum bekommst Du wirklich sehr viele Anregungen und kannst Dir Deinen Urlaub basteln ;)

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: