Aktuelle Zeit: Fr 27. Nov 2020, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 17:31 
Offline

Registriert: So 13. Jun 2010, 00:42
Beiträge: 92
Ich würde gerne einmal die traditionellen Makkarounes aus Olympos mit Olivenöl und Röstzwiebeln nachkochen.
Leider habe ich nirgendwo ein passendes Rezept gefunden.

Kann mir jemand hier weiterhelfen - so sollte es aussehen, wenns fertig ist :sensat: .

MikeSierra.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 18:05 
Offline

Registriert: Fr 24. Jul 2009, 14:50
Beiträge: 71
Schau mal hier: http://www.opensource-consult.de/space/ ... EZEPT7.HTM:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: So 14. Aug 2011, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Aug 2011, 13:54
Beiträge: 2
.....ich hänge dann zur Theorie mal bebilderte Praxis an.
kali orexi!
Margarita


Dateianhänge:
IMG_7065.jpg
IMG_7065.jpg [ 139.41 KiB | 7884-mal betrachtet ]
IMG_7066.jpg
IMG_7066.jpg [ 93.98 KiB | 7884-mal betrachtet ]
IMG_7077.jpg
IMG_7077.jpg [ 120.06 KiB | 7884-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 13:11 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 1882
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Tja, wenn Anna Lentaki aus Olymbos Makkarounes macht, läuft einem schon mal das Wasser im Munde zusammen ;)

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Aug 2011, 15:05
Beiträge: 9
Wohnort: Sachsen-Anhalt
stimmt war sehr lecker, bei anna und tochter marina haben wir in olympos übernachtet. und waren am nächsten tag noch in awlona bei anna.

lg
waldi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mär 2011, 09:23
Beiträge: 44
Wohnort: Schleswig-Holstein
und wenn die sehnsucht gar zu groß ist, dann besorgst du dir das rezept für allgäuer kässpatzen. das ist nämlich auch nicht viel anders.
gruß
joe

_________________
gruß
joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 08:42 
Offline
Moderator

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 796
joef_de hat geschrieben:
und wenn die sehnsucht gar zu groß ist, dann besorgst du dir das rezept für allgäuer kässpatzen. das ist nämlich auch nicht viel anders.

Nur dass die nicht nach Olymbos schmecken...

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Sep 2008, 20:59
Beiträge: 405
Hallo,

habe schon ein paar Rezepte ausprobiert und möchte mich an die sooooo leckeren Makkarounes heran wagen. Ich liebe die von Mike aus dem Glaros. :essen:

Habe das Rezept von Calid gelesen und treffe wieder auf diesen Hartkäse. Bei italienischen Rezepten würde ich auf einen Peccorino tippen? Welcher Käse ist gemeint?

Wenn wir schon mal dabei sind, kann mir einer das Rezept von Skordalia (das ist Lautschrift :hae: ich meine den Kartoffelbrei mit Unmengen von Knobi) schreiben. Dazu gibt es Rote Beete, auch dies habe ich im Glaros genossen. :schleck:

Lg
Fee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2011, 21:19 
Offline

Registriert: Sa 8. Aug 2009, 11:03
Beiträge: 25
Mizithra.

Wenn er nicht zu erhalten ist geht Pecorino auch, stimmt.


----------------------------

Für Skordalia gibt es 2 Möglichkeiten.

Entweder das Innere von Weissbrot verwenden und einweichen
oder Kartoffeln kochen und zerstampfen.
Dann mit Olivenöl, Salz und einer Knolle Knoblauch (zerdrückt) verrühren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbitische Makkarounes
BeitragVerfasst: Sa 22. Okt 2011, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Okt 2008, 20:55
Beiträge: 203
Ich verwende den Manouri.

LG.

_________________
Nur Menschlichkeit hat wirklich Power (by D.P.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: